Kommentare

Auch wenn ich nicht mehr allzu jung bin, soziale Netzwerke sind mir "eigentlich" fremd. Und dass, obwohl ich schon seit dem Arpanet dabei bin und meine Accounts bei XING, Flicr, Facebook und Twitter "uralt" sind. Das hat zwei Gründe: Zum einen hielt ich soziale Netzwerke für Zeitverschwendung, zum anderen habe ich mich lieber auf meine Website oder meine Blogs konzentriert. Da war wenig Raum für soziales Netzwerken.

Seit ich Google-Fotograf bin, hat sich das geändert. Schließlich kann ich ja schlecht einem Kunden von den Vorteilen, die Google+/Google-Places mitbringen vorschwärmen, wenn ich selbst dort nicht unterwegs bin. Schließlich möchte ich authentisch sein und bleiben. Meine Gehversuche auf dem sozialen Parkett sind noch vorsichtig und langsam, ich kann aber sagen: es macht mir viel Spaß, ich habe tolle Menschen kennen gelernt und ich lerne jeden Tag hinzu.

Heute möchte ich – stellvertretend für meine, auf G+ gewonnen Freunde – Gabi Fischer vorstellen und erzählen, wie durch Gabi mein Blog nun mit “Diesen Inhalt auf Google+ teilen” und “Google+ Kommentare” aufgewertet wird. Gabi ist Designerin. Sie erstellt nicht nur Internetseiten für Kunden, sie betreut anschließend auch die Webseiten, sorgt für aktuelle Inhalte und Neuigkeiten. Mit anderen Worten: Sie sorgt dafür, dass Eure Webseiten immer aktuell und immer im Gespräch bleiben.

Außerdem macht sie wunderschöne Fotos und ihre Beiträge sind es wert, gelesen zu werden.

Unlängst verlinkte sie zu einem Artikel, mit dem ich zunächst wenig anzufangen wusste. Am Ende des Artikel aber fand ich Google-Kommentare. So wie Du sie nun auch unter diesem Beitrag findest. Ohne den dezenten Hinweis von Gabi hätte ich bestimmt noch Jahre gebraucht, bis ich auf dieses tolle Möglichkeit, ganz unterschiedliche Welten zu vereinen, gestoßen wäre. Danke Gabi.